Familie ouderenzorg

Das Qwiek.up für Angehörige.

Das Qwiek.up ist ein Hilfsmittel, das speziell entwickelt wurde, um das Wohlbefinden von Bewohnern zu steigern. Das Produkt bietet die Möglichkeit, durch Geräusche und großflächige Projektionen an Wand oder Decke, in jedem Raum ein außergewöhnliches Erlebnis zu schaffen.

Das Qwiek.up ist ein vielseitiges Produkt. Es unterstützt die Fachkräfte in Situationen, in denen die Betreuung nicht immer einfach ist, weil zum Beispiel Unruhe, Laufdrang oder Apathie auftreten. Dies wird auch als herausforderndes Verhalten bezeichnet.

Menschen mit Demenz verlieren manchmal die Orientierung in Raum und Zeit; eine Unter- oder Überreizung sind oft die Folge. Persönliche Bilder und Klänge, wiedergegeben über das Qwiek.up, geben in diesen Momenten Halt und Ruhe.

Auch für Sie als Angehöriger ist es möglich, das Qwiek.up zu nutzen. Dies kann auf zwei Arten geschehen: Zum einen können Sie die vorhandenen Qwiek-Erlebnismodule verwenden, wie den Waldspaziergang oder Konzerte von André Rieu. Zum anderen ist es möglich, selbst ein persönliches Erlebnismodul zu erstellen und alte Fotos oder Videos über das Qwiek.up anzuschauen.

Qwiek.up-Familienmodul

Das Qwiek.up-Familienmodul ist ein leeres Erlebnismodul (USB-Stick), auf dem Sie ganz einfach Ihre eigenen Fotos und Musik über das Qwiek.up abspielen können. 

Sie bestellen ein leeres Erlebnismodul, das wir speziell für Sie vorbereiten, sodass Sie Ihre eigenen Fotos, Musik oder Videos einfach von Ihrem Computer aus aufspielen können. Wenn Sie das Familienmodul an das Qwiek.up anschließen, erstellt das Gerät selbständig eine Diashow (mit Musik, falls vorhanden).

Wenn Sie selbst keine Musik zur Hand haben, machen Sie sich keine Sorgen – die Familienmodule sind standardmäßig mit 4 speziell ausgewählten Musikstücken ausgestattet.

Klicken Sie hier, um weitere Informationen über das Qwiek.up-Familienmodul zu erhalten

Persönliche Erlebnismoduleerstellen

Wir erhalten oft die Rückmeldung, dass es für die Familie schwierig sein kann, während eines Besuchs im Pflegeheim Kontakt mit dem Angehörigen aufzunehmen. Sie können das Qwiek.up als Bindeglied verwenden, um die Kommunikation mithilfe eines persönlichen Erlebnismoduls aufzubauen oder zu unterstützen.

Ein persönliches Erlebnismodul kann erstellt werden mit:
Fotos (.JPEG) und Ton (.MP3)
Videos (.MP4)

Sie kopieren Ihre Inhalte einfach auf einen leeren USB-Stick und das Qwiek.up erstellt daraus ein einzigartiges, interaktives Erlebnis.

Tip. Wenn Sie alte Bilder in einem Fotoalbum oder einzelne analoge Aufnahmen besitzen, können Sie diese leicht in digitale Fotos auf Ihrem Smartphone umwandeln. Laden Sie dazu z.B. diese App im Android- oder Apple Store herunter: Fotoscanner von Google Fotos.

Familien.Dokumente

Nachfolgend finden Sie die wichtigsten Dokumente zur Implementierung das Qwiek.up.

Durch Klicken auf die Text können Sie die Dokumente anzeigen, herunterladen und drucken.